22 ottobre 2016


Parte dei festeggiamenti per l'ottantesimo compleanno di Carla Bley si è svolta la scorsa primavera in Germania, ad Amburgo. Da uno degli speciali concerti tenuti ai primi di giugno con la NDR Bigband, con il coro di ragazzi Neuer Knabenchor Hamburg - alle prese con lo studio del francese, come vuole la partitura - e naturalmente con Steve Swallow è tratta la ripresa video ora disponibile al sito della storica band tedesca: La Leçon Française.

"Ich wünschte", sagte Carla Bley vor Kurzem, "ich hätte schon in meiner Jugend ein Instrument gelernt. Lange hab ich gedacht, ich würde einfach nur die Noten aufschreiben, die die Musiker dann spielen. Jetzt übe ich täglich, aber ich bin Jahrzehnte hinterher." So richtig zerknirscht aber wirkt sie nicht. "Andererseits falle ich so beim Spielen nicht in die üblichen Klischees, weil ich sie noch nicht kenne." Am 11. Mai feierte sie ihren 80. Geburtstag, da sei ihr die Rückschau auf alte Versäumnisse erlaubt. Zumal, wenn sie so produktiv ins Positive gewendet werden. Eine richtige kleine Jazz-Oper hat Carla Bley rund um das Thema Lernen geschrieben: "La Leçon Française". Sie erzählt von einer englischen Schulklasse (hier von einem Knabenchor verkörpert) im Ringen mit den ungewohnten Herausforderungen der französischen Sprache. Ihre Welturaufführung erlebte die musikalische Schulstunde 2012 beim Moers Festival, doch wenn Carla Bley ihre Musik jetzt gemeinsam mit der NDR Bigband aufführt, dann darf man sich nicht nur auf eine "zweite Stunde" freuen, sondern auf eine vollständig überarbeitete Neufassung des Stoffs.

https://www.ndr.de/orchester_chor/ndr_jazz/Happy-Birthday-Carla-Bley,carlabley124.html