15 marzo 2019


Uwe Bräutigam ha seguito il concerto del Lindsay Cooper Songbook a Bonn la settimana scorsa e ne pubblica una presentazione per Nrwjazz: "Die Band Lindsay Cooper Songbook besteht aus drei Mitgliedern von Henry Cow: Chris Cutler am Schlagzeug, Tim Hodgkinson an Klarinette und Altsaxophon und Dagmar Krause Gesang. Weitere Bandmitlieder sind Yumi Hara an Klavier, Keyboard und Harfe, Mitsuru Nasuno am E-Bass, Chlöe Herington an Fagott, Sopransaxophon und Melodica. Atsuko Kamura übernimmt für Dagmar Krause den Gesang, die aus gesundheitlichen Gründen nicht dabei sein kann. Lindsay Cooper Songbook besteht paritätisch aus Frauen und Männern, wie auch ihre Vorgänger Band Half the Sky, deren Namen nach dem chinesischen Sprichwort: Die Hälfte des Himmels ist weiblich, gewählt wurde. Auch Henry Cow und News from Babel hatten Genderparität. Henry Cow war immer eine politische Band, die sich als Teil der linken Protestbewegung der 60er und 70er begriff. Lindsay Coopers Musik und die Texte von Chris Cutler richteten sich gegen Unterdrückung und Ausbeutung und für die Gleichberechtigung der Frau. An diese Tradition knüpft das Konzert an."

http://www.nrwjazz.net/Lindsay_Cooper_Songbook_In_Situ_Bonn